Der Mensch sitzt im Schnitt siebeneinhalb Stunden pro Tag.

Die Folgen: Die Körpervorderseite verkürzt und verklebt. So ist bei bis zu 80 Prozent der Leute, die neu ins Training kommen, der Psoas verkürzt, der stärkste Hüftbeuger des menschlichen Körpers und einzige muskuläre Verbindung zwischen Wirbelsäule und Beinen. Damit verkürzt auch die Brustmuskulatur, der Bauch zieht sich zusammen und die Schultern rotieren nach vorne. Genau hier setzten wir an!


Gleis 1

 

Grundlagentraining mit schnellem Nutzen, optimal für die Gesundheit und gegen einen frühen Dropout. Zunächst geht es um die Wiederherstellung der Beweglichkeit: Freiheit für Organe, Knorpel und Sehnen, Öffnung verkürzter Muskulatur, Abbau von Muskeldysbalancen. Der Kunde wird so gestärkt, dass er künftig auch ein anderes Training verletzungsfrei absolvieren kann. Desweiteren verbessert sich die allgemeine Fitness und Beschwerden im Rücken verbessern sich.

 

 


Gleis 2

Beteiligung sämtlicher Muskelgruppen und maximale Stoffwechsel-Aktivierung sowie das komplette Muskellängentraining.

Ganzkörpertraining in kürzester Zeit!

Begonnen wird das Muskellängentraining über 8 Stationen. (ca.15 Min.) Im Anschluss folgen 2 Runden Ganzköpertraining mit kurzen Herz -Kreislaufeinheiten. (ca.25 Min.)

 

 


Fitnessbereich

 

Training für Kenner (Fortgeschrittene). Hier wird an herkömmlichen Geräten, Kurzhanteln und funktionellen Übungen trainiert. In Kombination mit freien Bewegungen, um alle motorischen Fähigkeiten auszuschöpfen, ist diese Art von Training kaum zu schlagen. 


Gruppentraining

Trainieren kann ein einsamer Job sein. Oder ein gemeinsames Vergnügen. In den Gesundheitsstudio-Gruppen trainieren Sie zusammen mit Gleichgesinnten, halten die Motivation auf Top-Niveau und nutzen die Kraft der Gemeinschaft für Ihre eigene Fitness. Egal, ob Sie Einsteiger sind oder fortgeschritten – wir empfehlen Ihnen exakt die Gruppe, die zu Ihrem Leistungs-Level passt. Damit neben dem großen Spaß auch die Gesundheit zu ihrem Recht kommt.